Von denen, die keiner haben wollte

Chronisch kranke und scheue Katzen

FIV

FIV ist ähnlich wie HIV, nur eben für Katzen. Das FIV-Virus kann jahrelang im Körper sitzen und nichts tun, bis er irgendwann ausbricht und das Immunsystem angreift. Stress und generell alles, was das Immunsystem schwächt, sorgt dafür, dass FIV schneller ausbricht.
Es gibt keine Heilung. FIV-Katzen dürfen nicht nach draußen, da sie dort mit anderen Katzen in Streit geraten und diese anstecken können. Außerdem könnten sie sich draußen Krankheiten einfangen, mit denen ihr geschwächtes Immunsystem nicht mehr klarkommt. Sie sollten außerdem nur sehr sparsam geimpft werden.

Übertragen wird FIV vor allem über blutige Bisse oder beim Geschlechtsverkehr. Positive Katzen können ohne Ansteckungsgefahr mit negativen zusammenleben, wenn sie kastriert und friedlich sind.

Unsere Erfahrungen mit FIV findet man hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: